02.12.16 14:08

Nikolaus im Landtag

Katholische und evangelische Jugend verschenken fair gehandelte Schokolade an Landtagsabgeordnete

Landtagspräsidentin Carina Gödecke freut sich über den Nikolausbesuch im Landtag (v.l.n.r.: BDKJ NRW-Vorsitzende Sarah Primus, Landtagspräsidentin Carina Gödecke, der Nikolaus und Peter Bednarz von der AEJ NRW) (Foto: Landtag NRW / Bernd Schälte).


Düsseldorf. Der Nikolaus hat in diesem Jahr viel zu tun. Deshalb besuchte er bereits am Freitag, den 02. Dezember die Abgeordneten im Landtag. Gemeinsam mit seinen Gehilf*innen vom BDKJ NRW und von der Arbeitsgemeinschaft Evangelische Jugend (AEJ-NRW) schenkte er den Parlamentariern fair gehandelte Schokoladennikoläuse und brachte Informationen zur Kampagne #jungesnrw mit.

„Mit unserem Besuch und der Legende vom heiligen Nikolaus wollen wir den Abgeordneten eine Freude machen – und sie an die christlichen Ideale des Heiligen erinnern. Im anstehenden Wahlkampf darf es nicht nur um Stimmenfang gehen. Es muss darum gehen, Gerechtigkeit und Teilhabe für alle zu ermöglichen“, so BDKJ-Vorsitzende Sarah Primus. „Mit der Kampagne #jungesnrw fordern wir – gemeinsam mit allen Jugendverbänden in NRW – dass die Perspektive und Bedürfnisse junger Menschen ernst genommen werden. Nur so kann es ein gerechtes NRW geben.“

Damit die Politikerinnen und Politiker mit der jungen Generation ins Gespräch kommen können, laden viele Jugendverbände im Rahmen von #jungesnrw Abgeordnete zu Veranstaltungen ein. „Wir haben gewettet, dass weniger als die Hälfte der Landtagsabgeordneten eine Jugendgruppe besuchen. Um ehrlich zu sein: Ich würde diese Wette gerne verlieren“, schmunzelt Sarah Primus. 

Zukunftsfähig aufgestellt

► Thomas Andonie ist neuer BDKJ-Bundesvorsitzenderweiter …

Mit Landtagsabgeordneten am Lagerfeuer

► Katholische Jugendverbände fordern ein „junges NRW“weiter …

20 Prozent mehr für Jugendverbandsarbeit

► Gemeinsam mit dem Landesjugendring NRW fordern wir Erhöhung und Dynamisierung der Finanzmittelweiter …