Der Jugendhilfeausschuss

Der Jugendhilfeausschuss (JHA) ist im § 71 des KJHG sowie in den §§ 4, 5, 6, 7 des 1. Ausführungsgesetzes/NRW zum KJHG geregelt. Der JHA entspricht weitgehend dem früheren Jugendwohlfahrtsausschuss. Der JHA tritt nach Bedarf zusammen. Den Bedarf stellt der/die Vorsitzende des JHA – nicht die Verwaltung – fest, bzw. der Bedarf ist vorhanden, wenn ein Fünftel der stimmberechtigten Mitglieder den JHA einberufen will.

"Damit Sie sich kein braunes Ei ins Nest legen"

► Katholische Jugendverbände setzen sich für bunte Gesellschaft einweiter …

Politik im Austausch mit der Jugend

► BDKJ DV Essen: Kamingespräch zu "Lebendige Demokratie"weiter …

BDKJ Münster beschließt Neuauflage der 72-Stunden-Aktion

► Delegierte der katholischen Jugendverbände im Bistum Münster stimmen mit eindeutiger Mehrheit für...weiter …